Seite auswählen

Eine super Erfahrung für JEMAH (Jugendliche und Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern)

Beim Klettern in der Boulderhalle Eifelblock in Koblenz wuchsen sie heute im wahrsten Sinne über sich selbst hinaus. Sie trauten sich – mit ärztlicher Begleitung – in schwindelnder Höhe etwas zu, was die meisten nicht für möglich gehalten hätten.

Der Workshop “Nein ist Nein!” mit der jungen Polizistin Sally – nicht nur für die weiblichen, sondern vor allem auch für die männlichen Teenager.

Beim Selbstverteidigungskurs mit Matze erleben sie ganz anders, aber hautnah, was sie alles können.

Beim Hip hop Tanzen in Daumers Tanzschulein Neuwied kommen unentdeckte Talente zutage!

 

Rückmeldungen der Teilnehmer

„Ich fand es super, dass ich lachen und weinen durfte. Es war toll, dass ich nicht ausgelacht wurde und nie alleine war.“

„Der Selbstverteidigungskurs hat mir sehr geholfen: es hat mir die Angst genommen, abends alleine draußen zu sein und dass ich wegen meines Herzfehlers nicht ausgeschlossen werde.“

„Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen.“

„Es tut sehr gut, mal mit anderen Jugendlichen über meinen Herzfehler sprechen zu können.“

„Es war eine sehr schöne Zeit mit euch allen, vor allem beim Hiphop!“

„Ich habe wieder neue Freunde gefunden, vor allem Klettern und Selbstverteidigung war Klasse!“

„Ich habe gelernt, dass ich mehr an meinen Schwächen arbeiten muss (Workshop mit Sandy, der Polizistin)“

 „Trotz unserer Einschränkungen kann ich viel schaffen.“