Seite wählen

HeubachEs war eine ganz tolle Aktion – aber ein trauriger Anlass:

Mustafa Su verlor seinen Zwillingsbruder Murat am plötzlichen Herztod. Zum Gedenken an den viel zu früh Verstorbenen organisierten seine Familie und Freunde ein Benefizturnier zugunsten herzkranker Kinder, bei dem 24 Mannschaften kämpften – um den Sieg und für die gute Sache. So traten „Mission Impossible“, Terror Hurricane“, „El Classico“ und „Kontaktlinse“ gegeneinander an.

Die Spende von 3.200 Euro (siehe Foto) wurde noch ergänzt durch zusätzliche Spenden und Bareinnahmen, so dass am Ende 4.250 Euro an den Bundesverband Herzkranke Kinder gingen. Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten und insbesondere natürlich an die Familie von Murat Su: Die Startgelder, der Verkauf von Speisen und die Spende des Preisgelds der erst- und drittplatzierten Mannschaft sowie einzelne Barbeträge von Zuschauern und Fußballern ergaben diese großartige Summe!

Wir freuen uns sehr über diese berührende Aktion und das fantastische Engagement. Mit der Spende finanzieren wir u.a. Sportangebote für herzkranke Kinder und Jugendliche.

Foto: v.l.n.r.: Heubachs Bürgermeister Brütting mit der Familie des Verstorbenen Schwester Sevda Su, Mutter Birsen Su, Zwillingsbruder Mustafa Su), Reiner Gauß vom BVHK, Vereinsvorsitzender Memis Büyük und Vetter / Initiator des Turniers Anil Kalay

 

Dazu schreibt die Presse:

https://www.schwaebische-post.de/account/login/?aid=1647281