Seite auswählen

Wir freuen uns sehr über unseren neuen Botschafter Christoph Sieber, der sich für herzkranke Kinder und den BVHK einsetzt!

 

Christoph Sieber

Kabarettist

„Als Kabarettist beschäftige ich mich seit Jahrzehnten mit sozialen Themen. Bei einer Recherche für die Sendung ʽMann, Sieber!ʽ bin ich auf den skandalösen Umstand gestoßen, dass sich vielerorts die Versorgung von Kindern in Krankenhäusern nicht rechnet und deshalb in diesem Land Kinder sterben, weil sie nicht richtig versorgt werden können. Ein Skandal, der viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Das Funktionieren einer Gesellschaft zeigt sich immer daran wie sie mit den Schwächsten umgeht! Deshalb unterstütze ich die Arbeit des Bundesverbandes Herzkranke Kinder e.V., weil dieser sich für herzkranke Kinder und ihre Familien stark macht.“

Außerdem unterstützt Christoph Sieber aktiv unsere Petition gegen den Pflegenotstand auf Kinder(herz)-Intensivstationen:

Dass in Deutschland Kinder sterben, weil sie nicht ausreichend versorgt werden können ist ein Skandal und ein Armutszeugnis für dieses Land, deshalb unterstütze ich auch die Petition des BVHK“.

In der Sendung „Mann Sieber!“ machte er mit seinem Partner Tobias Mann bereits im Feb. 2019 kabarettistisch aufmerksam auf die Defizite in der Finanzierung von Kinderkliniken: 

„Sind uns Kinder wirklich wichtig? Kinderkliniken sind wie indische Tiger – Vom Aussterben bedroht“.