Seite auswählen

Literaturtipps

Unsere Empfehlungen.
Wie man unsterblich wird – jede Minute zählt

Autor: Sally Nicholls
Verlag: dtv – Reihe Hanser
ISBN: 978-3-423-62455-8

Sam ist elf und hat Leukämie. Seine Beobachtungen und Gedanken hält er in einem Tagebuch fest Bevor er stirbt, will er sein Leben in vollen Zügen genießen. Zusammen mit seinem ebenfalls krebskranken Freund Felix erstellt er eine Liste mit Dingen, die er unbedingt noch erleben will.

„Die Zeit“ schreibt zum Buch: „Eine Geschichte vom Sterben, die voller Lebensfreude ist… Besser kann man Kindern nicht erklären, dass im Leben jede Minute zählt.

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009.

 

Herz + Schmerz

Autor: Markus Fegers
Verlag: BVK Buch Verlag Kempen
ISBN: 978-3-86740-957-5

Der 14-jährigen Paula geht es nicht gut. Schon seit der Geburt hat sie einen Herzfehler, aber in letzter Zeit ist es besonders schlimm. Ihr Herz macht einfach nicht, was es soll. Deshalb muss Paula jetzt sogar operiert werden. Ihre Freunde machen sich Sorgen, vor allem Simon.

Plus-Reihe: speziell für leseungeübte SchülerInnen

 

Die besten Freunde der Welt

Autor: Ute Wegmann
Verlag: dtv Verlag Reihe Hanser
ISBN: 878-3423625852

Fritz und Ben sind die besten Freunde der Welt. Weil Ben als Baby sehr krank war, meint seine Mutter immer noch, dass ihr Sohn sich »schonen« soll. Das ist ganz schön anstrengend. Denn Ben darf rein gar nichts, was Jungen Spaß macht: nicht am Sportunterricht teilnehmen, nicht Fußball spielen, kein Tennis. Also versuchen die beiden heimlich, Ben fürs Seepferdchen fit zu machen. Gar nicht leicht, wenn einer so wasserscheu ist, dass er sich nicht einmal in ein Schaumbad traut!

 

Irgendwie Anders

Autor: Kathryn Cave
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-6352-4

So sehr er sich auch bemühte wie die anderen zu sein, Irgendwie Anders war irgendwie anders. Deswegen lebte er auch ganz allein auf einem hohen Berg und hatte keinen einzigen Freund. Bis eines Tages ein seltsames Etwas vor seiner Tür stand. Das sah ganz anders aus als Irgendwie Anders, aber es behauptete, genau wie er zu sein…

Vom kleinen kranken Drachen

Autor: Uta Elb
Verlag: De Behr Radeberg
ISBN: 978-394-4028651

Der kleine Drache ist krank – seit Tagen isst er nichts, er mag auch nichts trinken. Und so schwach ist er, seine Eltern machen sich große Sorgen. Also läuft seine Mama eilig los, um Hilfe zu holen… irgendetwas stimmt mit seinem jungen Drachenherz nicht.

Ab 3 bis 10 Jahren.
Als Uta Elb ihren Sohn nach der Geburt im Arm hielt, wich die Freude bald nackter Angst. Ihr Kind hatte einen schweren Herzfehler. Dieses Buch widmet die Autorin ihrem Sohn.

 

Mein bester letzter Sommer

Autor: Anne Freytag
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453270121

Buchtipp von B. Wefers, betroffene Mutter:

Nach den ersten Seiten wollte ich das Buch eigentlich beiseite legen. Eine Siebzehnjährige mit soviel Lebenserfahrung – das erschien mir doch sehr übertrieben. Aber irgendwie – ich kann es nicht in Worte fassen wieso – hat dieses Mädchen mich gefesselt. Ich konnte das Buch nur noch schwer aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, was Tessa und Oskar erleben. Natürlich war klar, dass es kein Happy End geben wird – ein merkwürdiges Gefühl, weil man doch so oft beim Lesen eines Romans ein gutes Ende herbeisehnt.

Ich habe schon lange nicht mehr so viel beim Lesen geweint und mitgefühlt, besonders bei der Aussprache zwischen Tessa und ihrer Mutter. Gerade als „Mama eines herzkranken Kindes“ fühlt man sich enorm betroffen und aufgewühlt. Es werden Worte gewählt, die klar sind und ehrlich, aber auch Mut machen.

Was ich gar nicht einschätzen kann ist die Beschreibung von Tessas Herzfehler, der Diagnose und der Konsequenz (OP unmöglich). Ich habe das Buch meinem 16-jährigen Sohn ans „Herz“ gelegt. Auch wenn es vielleicht eher ein „Mädchen-Buch“ ist, da es ja aus Sicht eines Mädchens geschrieben ist. Ich hoffe sehr, dass er es lesen wird und vielleicht die „Elternseite“ etwas besser verstehen lernt.

Der Tod kann mich mal!

Autor: Kira Brück
Verlag: Eden books

Jemand, dessen ständiger Wegbegleiter Krankheit und Tod ist, hat wohl eine völlig andere Perspektive auf das Leben. Die Autorin Kira Brück hat zwölf Jugendliche und ihre Willensstärke portraitiert:

ze.tt/der-tod-kann-mich-mal-portraets-zwoelf-schwerkranker-jugendlicher-die-nicht-aufgeben/

Im Himmel ist es fast genauso

Autor: Ulf Stark
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-4752-4

Nichts wünscht Ulf sich sehnlicher, als seine große Schwester Marie-Louise kennenzulernen, die gestorben ist, bevor er auf die Welt kam. Eines Tages trifft er ein fremdes Mädchen auf der Straße. Das Mädchen behauptet zwar, Britta zu heißen, doch Ulf ist sich sicher: Marie-Louise ist als Engelskind zu ihm auf die Erde gekommen!

Stolperherz

Autor: Britta Sabbag
Verlag: Boje
ISBN: 978-3-414-82381-6

Sanny kann ihr Glück kaum fassen: Ausgerechnet Greg, der coole Bassist der Schulband Crystal, lädt sie ein, bei der letzten Probe vor den Sommerferien dabei zu sein. Bisher war Sanny immer nur das unscheinbare Mädchen mit dem Stolperherzen, so genannt, weil sie mit einem Herzfehler geboren wurde. Sanny tischt ihrer Mutter kurzerhand eine Lüge auf und steht am nächsten Morgen pünktlich am Treffpunkt. Und einmal unterwegs beginnt für Sanny die aufregendste Zeit ihres Lebens …

Prinz Seltsam

Autor: Silke Schnee
Verlag: Neufeld Verlag
ISBN: 978-3-862560103

Es gibt nichts Schöneres auf der Welt, als Kinder zu haben. Und so freut sich das Königspaar auf sein drittes Kind. Er sieht ein bisschen seltsam aus, findet der König, als Prinz Noah zur Welt kommt. Er ist anders als die anderen, meint auch die Königin. Doch bald merken sie, dass er ein ganz besonderer Mensch ist.
Als der kleine Prinz Seltsam den Angriff des Schwarzen Ritters auf seine Weise abwehrt und das ganze Volk damit rettet, entdecken schließlich alle: Wie gut, dass jeder anders ist!
Ein Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren, das Verständnis weckt für Kinder mit Down-Syndrom und anderen Entwicklungsverzögerungen.

Lea Löwenherz

Autor: Regina Nagel
Verlag: Doris Verlag
ISBN: 978-3-9810623-6-6

Bei Lea ändert sich mit einer schweren Herzmuskelerkrankung plötzlich das ganze Leben. Sie lernt die Höhen und Tiefen ihrer körperlichen Belastbarkeit kennen und erfährt ganz unterschiedliche Reaktionen von den Menschen im Umfeld. Egal ob Eltern, Oma, Freunde oder Krankenhaus, sie denkt viel nach und wagt es, als Kind wichtige Dinge des Lebens anzusprechen, die in der Erwachsenenwelt oft tabu sind. Dabei knüpft sie neue Freundschaften.

Das Sternenglöckchen

Autor: Karel Szesny
Verlag: Abentheuer Verlag
ISBN: 978-3-940650-45-0

„Es ist einfach unsinnig zu glauben, dass die Geschichte vom kleinen Prinzen wirklich passiert ist“, meint der Fuchs abschätzig. „Sie ist absolut frei erfunden wie alle Märchen.“Darüber muss Elisa lächeln.
„Aber nein“, erwidert sie tief überzeugt. „Für eine ausgedachte Geschichte ist in dem Buch alles viel zu genau beschrieben: das glockenhelle Lachen des kleinen Prinzen, seine weizenblonde Haarsträhne, die sich im Wind bewegt, seine Traurigkeit, so tief und schwer, dass einem das Herz wehtut … Nein, so kann niemand schreiben, der es nicht selbst erlebt hat.“

Jan und Josh

Autor: Sigrid Zeevaert
Verlag: Gerstenberg Verlag
ISBN: 978-3-8369-5218-7

Das Kinderbuch erzählt von der Freundschaft zwischen Josh und Jan, dessen nächste Herz – OP ansteht.

Das verlorene Herz: interaktives Kinderbuch

Das verlorene Herz ist eine App der Reihe „Living Stories“ und wurde mit dem Deutschen Entwicklerpreis 2011 in der Kategorie „Bestes Kinderspiel“ sowie mit der GIGA-Maus 2012 in der Kategorie „Bestes interaktives E-Book – Kinder 6 bis 10 Jahre“ ausgezeichnet.

„Was macht eigentlich ein Herz aus? Und wo findet man ein neues, wenn das eigene kaputt ist?“ Auf diese Fragen versucht ein kleines Mädchen Antworten zu finden, als sie an einem regnerischen Abend einen ausgesetzten Roboter entdeckt, der sein Herz verloren hat – und so machen sich die beiden auf eine abenteuerliche Suche nach einem neuen Herzen. Unterwegs treffen sie dabei in sagenhaften Umgebungen auf skurrile, aber oft auch hilfreiche Gestalten.

Mein kleines dummes Herz

Autor: Xavier-Laurent Petit
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-1614-1

Bubumm…Bubumm… Jeden Morgen zählt die neunjährige Sisanda ihre Herzschläge und die Tage, die sie bereits gelebt hat. Während Sisanda viel ruhen muss, verspürt ihre Mutter Maswala den Drang zu laufen. Auf bloßen Füßen. Über weite Strecken. Stundenlang. Sisanda kann nicht rennen. Sie kann auch nicht springen oder mit anderen Kindern spielen. Alles wegen ihres kleinen dummen Herzens und dieser idiotischen Krankheit. Nur eine teure Operation könnte ihr helfen. Als Sisandas Zustand sich zusehends verschlechtert, erfährt Maswala von einem Marathonlauf mit hohem Preisgeld. Und sie läuft – für Sisanda, für ihr Herz.

Bist du krank, Rolli-Tom?

Autor: Matthias Sodtke
Verlag: Lappan Verlag
ISBN: 978-3-8303-1179-9

Nulli und Priesemut bekommen Besuch von Nullis ehemaligem Schulfreund. Als den beiden bewusst wird, dass Tom nicht mehr laufen kann, reagiert Nulli mit Betroffenheit, Mitleid und Fürsorge.

Kennst du dein Herz?

Autoren: Dr. Susanne Hahn / Dr. Hannes Hüttner
Verlag: Neptun Verlag Schweiz
ISBN: 3-87405-237-0

Fragen und Antworten, nicht nur für Kinder.