Seite wählen

Online-Coaching

ab 15.05.2020 jeweils Freitag um 20 Uhr (vier Abende)

Die Corona-Pandemie bedeutet für Familien mit herzkranken Kindern eine erhebliche zusätzliche Herausforderung für eine gute Lebensbewältigung. Eingespielte Routinen greifen nicht, der Alltag ist von hohen Unsicherheiten geprägt, Eltern sind verunsichert und irritiert, weil oft selbst die behandelnden Ärzte keine klaren Wegweiser bieten können. Zu wirtschaftlichen
Zwängen oder Kurzarbeit kommt ein „Lagerkoller“ aufgrund der Isolation hinzu.
Unter der Leitung der beiden Coaches Antje und Werner Pfab können an vier Abenden mithilfe der Online-Plattform
Skype drängende Sorgen zur Sprache gebracht und lösungsorientiert behandelt werden.

Das Coaching soll dazu beitragen, dass Familien mit herzkranken Kindern:
– mit der Erkrankung in der jetzigen Situation gelassener umgehen können und
– Ihre Erziehungskompetenz stärken und
– Ihren Stress abbauen können.

 

Inhalte

Bitte wählen Sie aus folgenden Themen die drei für Sie wichtigsten aus:

1. Umgang mit Ängsten:
Sorgen und Ängste in Corona- Zeiten (z.B. Gesundheitsfragen, wirtschaftliche Nöte und Wunsch nach sozialen Kontakten)„sortieren“ und neu einordnen.

2. Beziehungen klären und stärken:
Die Bedürfnisse aller Familienmitglieder (auch die eigenen!) sehen und ernst nehmen. Wir sind nicht nur Eltern eines herzkranken Kindes, wir sind Familie!

3. Schrittweise Rückkehr in den neuen Alltag:
Die Balance austarieren zwischen Schutzbedürfnis und Gesundheit einerseits und Risiken durch soziale Kontakte andererseits.

4. Umgang mit Geschwistern und anderen Familienmitgliedern, z.B. Großeltern:
Die Rollen und Bedürfnisse der Geschwister und Anderer erkennen und würdigen.

Bitte senden Sie uns die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung an:  info@bvhk.de